Berufsbild

Wichtige Eckdaten zu unserem Arbeitsfeld

Das Logo der MKG-ChirurgieDie Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ist eine vorwiegend chirurgische Fachdisziplin, die durch eine hochspezialisierte Ausbildung der anatomischen und funktionellen Komplexizität des Gesichtes und der Kiefer Rechnung trägt. Deshalb basiert die Facharztausbildung nach abgeschlossenem Studium der Humanmedizin und Zahnmedizin auf einer mindestens fünfjährigen Weiterbildungszeit.

Die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie umfasst die Erkennung, Behandlung, Prävention und Rehabilitation von Erkrankungen, Verletzungen, Frakturen, Fehlbildungen und Formveränderungen der Zähne, der Mundhöhle, der Kiefer und des Gesichtes. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei die funktionelle (Kauen, Schlucken, Sprechen) und ästhetische Rehabilitation des Patienten.

WeiterbildungsordnungWeiterbildungsordnung

Detaillierte Angaben zur Weiterbildung zum Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie stellen wir Ihnen hier in der aktuellen Fassung als PDF-Download bereit. Für weitere Fragen zu unserem Berufsfeld stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

 

Ausbildungsordnung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie Bayern

Wichtige Informationen zur Weiterbildung Oralchirurgie erhalten Sie über diesen Link auf die Bayerische LandesZahnärzte Kammer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements